Über uns

Die Grund- und Werkrealschule St. Johann besuchen zur Zeit rund 320 Schülerinnen und Schüler. Die Grundschüler kommen überwiegend aus den Teilorten Bleichstetten, Gächingen, Lonsingen, Ohnastetten, Sirchingen, Upfingen und Würtingen. In den höheren Klassen besuchen unsere Einrichtung Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Gemeinden, wie Holzelfingen, Unterhausen oder Gomadingen. 

Zu Beginn hatte die Schule den Namen Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule Würtingen, da sie im Teilort Würtingen der Gemeinde St. Johann (Baden-Württemberg) liegt. Im Jahr 2015 wurde die benachbarte Grundschule Lonsingen in die Würtinger Schule eingegliedert. Im Jahr 2017 entschied man sich den Namen in Grund- und Werkrealschule St. Johann umzuändern. 

Unsere Schüler haben die Möglichkeit unsere Schule bis zur 9. Klasse zu besuchen und diese mit einem Hauptschulabschluss zu beenden. Durch die Kooperation mit der Brühlschule Genkingen besteht die Möglichkeit an dieser Grund- und Werkrealschule die 10. Klasse zu besuchen und dort den Werkrealschulabschluss zu erwerben.
Wir empfehlen unseren Schülerinnen und Schüler den Besuch einer zweijährigen Berufsfachschule, beispielsweise in Münsingen oder Reutlingen, um dort den Abschluss der Mittleren Reife zu erlangen.

Die berufliche Zukunft unserer Schüler liegt uns sehr am Herzen. Dafür wurde unsere Schule mehrmals mit dem BORIS-Siegel (Zertifikat für Berufswegeplanung) ausgezeichnet. Außerdem besitzt unsere Schule ein eigenes Schwimmbad, einen sehr gut ausgestatteten Technikraum, zwei Computerräume, sowie eine Schulküche und einen gorßen Pausenhof mit Kleinspielfeld.