04.07.2019 – Besuch der Staatsgalerie Klasse 8

Zum Abschluss des Schuljahres besuchte die Klasse 8 die Staatsgalerie in Stuttgart. Im Rahmen eines zum Thema „Epochen der Kunstgeschichte“ gab es erst einmal eine einstündige Führung. Hierbei wurden verschiedene Kunstwerke betrachtet und u. a Merkmale der verschiedenen Epochen herausgearbeitet. Danach durften die Schülerinnen und Schüler selbst künstlerisch aktiv werden. Im Anschluss hatten unsere 8. Klässler noch die Möglichkeit selbstständig Stuttgart zu erkunden. 

04.05.-05.05.2019 – Gestaltung Schulhaus 

Seit Langem ist die Gestaltung des Schulhauses ein großes Thema in der Werkrealschule. Die Schüler vermissten Farbe und moderne Elemente in unserem Schulhaus. Mit Hilfe des Grafitikünstlers Julius Zenker durften die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 eine große Wand im Schulgebäude gestalten. Nach zwei Tagen Vorbereitung kann sich das Ergebnis sehen lassen: 

22.05.2019 – Selbstbehauptung für unsere Werkrealschüler 

Marc Stäbler und sein Team vom Seehaus Leonberg, einer Modelleinrichtung für alternativen Strafvollzug, zeigten unseren Schülern am Mittwoch Vormittag aus ihren Erfahrungen, wie sie sich selbst behaupten können und wie wertvoll sie sind.

Bei der Begrüßung im Zelt erzählte Marc mit einigen erlebten Geschichten, dass jeder Mensch wertvoll ist, egal was er kann oder leistet, auch egal was er getan oder verbrochen hat. Dabei zeigte er den Schülern auch ganz praktisch und eindrücklich, wie sie wirksam  „Nein“ sagen können und wie sie geschickt einem Streit aus dem Wege gehen können.
Danach ging es für alle in die Sporthalle und trainierten in mehreren Übungen, wie man selbstbewusst auftreten und wie man sich in schwierigen Situationen behaupten kann. Die Trainer zeigten den Schülern einfache Geschicklichkeitsübungen und Abwehrbewegungen, die sie dann einüben konnten. Am Schluss stand noch eine Form von Kick-Boxen auf dem Programm, was unseren Schülern sichtlich Spaß machte. 
Wieder im Zelt wurden die Schüler mit Vesper und Getränken versorgt und Marc Stäbler fasste alle Erfahrungen noch mal zusammen. 

03.05.2019 – Einweihung Spielgerät 

Endlich war es soweit! Dank den fleißigen Mitarbeiter des Bauhofs, die gemeinsam mit unserem Hausmeister Herr Baumann unseren neuen Spielturm in den Osterferien aufgebaut haben, konnte das Spielgerät am Freitag von Bürgermeister Florian Bauer feierlich eröffnet werden. Eingeweiht wurde die Rutsche im Rahmen eines „Rutschwettbewerbs“ mit jeweils einem Vertreter des Bauhofs, des Kollegiums, der Elternschaft und der Schüler. Eine Erstklässlerin konnte unter lautstarkem Anfeuern der gesamten Schule den Wettkampf deutlich für sich entscheiden. 
An dieser Stelle möchten wir allen danken, die an der Planung, der Finanzierung und der Umsetzung beteiligt waren! 

30.05.2019 – Aktivtag in Stuttgart 

Am Dienstag nach den Osterferien stand unser erster Aktivtag an. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten bereits vor den Osterferien die Möglichkeit zwischen verschiedenen Aktivitäten im Raum Stuttgart zu wählen. Angeboten wurden Besuche im Mercedes-Benz-Museum, Planetarium, Kunstmuseum, Wilhelma, Staatsgalerie, Naturkundemuseum oder auch eine VfB-Stuttgart-Fantour.